Unter diese Rubrik fallen Themen die ganze Gesellschaften betreffen können, wie Epidemien, Trends, usw.

Kerngesund – und trotzdem regelmässig zum Arzt?

Jeder Österreicherin und jedem Österreicher wird einmal im Jahr von der Krankenkasse eine Vorsorgeuntersuchung bezahlt. Dabei sollen Risiken früh erkannt – und spätere Krankheiten vermieden werden. Klingt vernünftig, vorbeugen ist schließlich besser als heilen, oder? Warum gibt es das dann nicht in der Schweiz? Und in Deutschland erst ab 35 und nur alle zwei Jahre?

Jeder stimmt wohl zu, dass Maßnahmen nur Sinn machen, wenn der Nutzen den möglichen Schaden überwiegt. Das gilt nicht nur für Medikamente und andere Therapien, sondern auch für Untersuchungen bei Gesunden. Doch welchen Schaden sollte eine Vorsorgeuntersuchung schon anrichten? Weiterlesen