schule_pixabay

Den Lehrern den Stress nehmen

Schulanfang: Sowohl bei den Schülern als auch bei den Lehrern, gibt es jene, die sich sehr darüber freuen, als auch jene, die es weniger begeistert. Die Schüler mögen uns verzeihen, dass wir uns in diesem Beitrag den Lehrern widmen. Deren Job ist nicht nur erfüllend und sinngebend, er ist oft auch einfach der pure Stress. Muss das so sein oder kann dagegen etwas getan werden?

Die Schüler sind gar nicht das Problem – zumindest nicht, wenn man einer britischen Erhebung glauben darf. Demnach haben zwar die Mehrzahl aller im Schulbetrieb Beschäftigten gesundheitliche Probleme durch Stress, aber als Ursache wird in erster Linie eine zu hohe Arbeitsbelastung gesehen. Das Verhalten der Schüler wird viel seltener als Ursache angegeben. Weiterlesen

Weniger im Büro sitzen

Update (17.3.2016, Ergänzungen in kursiv): Der Frühling kommt und wir würden alle lieber etwas weniger im Büro sitzen. Und das wäre mit Sicherheit auch gesund – wobei wir hier nicht von reduzierter Arbeitszeit reden, sondern von dem Gesundheitsrisiko „sitzen“.

Wir leben in einer Informationsgesellschaft, was unter anderem dazu führt, dass sehr viele eigentlich unterschiedliche Berufe genau gleich aussehen: Wir sitzen im Büro. Vor einem Computer. Jeden Tag, den ganzen Tag. Weiterlesen