Arbeit in der Natur – gut fürs Seelenheil?

Bäume pflanzen, Blumen pflegen, Wege verbessern: Aktivitäten in der Natur sind gut für Körper und Geist, so die bisherige Annahme. Ein Cochrane-Review hingegen zeigt: dafür gibt es bisher keinen eindeutigen Nachweis.

Eine Reihe von Vorsorgeprogrammen basiert auf der Annahme, dass Aktivitäten zur Verbesserung von Natur und Umwelt positive Auswirkungen auf die körperliche und seelische Gesundheit von Erwachsenen haben. Weiterlesen

Rauchverbote_jw

Schützen die nationalen Rauchverbote die Nicht-Raucher?

Seit Irland 2004 in allen öffentlichen Gebäuden das Rauchen verboten hat, sind viele europäische Nationen mit ähnlichen Gesetzen dem Tabakkonsum zu Leibe gerückt. Ein Hauptargument ist der Schutz der Nicht-Raucher.

Der aktualisierte Cochrane Review ist eine umfassende Bilanz zur gesundheitlichen Auswirkung der nationalen Rauchverbote: 77 Studien aus 21 Ländern wurden eingeschlossen. Sie erlauben es nun auch, Aussagen zu den Folgen der Gesetze auf die Passiv-Raucher zu machen. Weiterlesen

cc Pixabay

Händewaschen schützt vor Durchfall

Händewaschen ist vermutlich eine der einfachsten vorbeugenden Gesundheitsmaßnahmen. Antibakterielle Seife ist dafür nicht notwendig.

Manchmal werden Genies von Anfang an bejubelt, manchmal aber auch für verrückt erklärt. Ignaz Semmelweis hat mit seiner simplen Idee, dass sich Ärzte vor einer Behandlung die Hände waschen sollten, viele Leben gerettet – wurde zuerst aber von seinen Kollegen dafür verspottet. Weiterlesen

"Jacques Lameloise DSCF6580" by Jacques Lameloise - Editer par Arnaud 25 - Own work. Licensed under CC BY 3.0 via Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Jacques_Lameloise_DSCF6580.jpg#/media/File:Jacques_Lameloise_DSCF6580.jpg

Portionsgrößen: Das Auge weckt die Gier

Menschen essen mehr und trinken mehr Alkohol, wenn die angebotenen Portionen oder die Teller und Gläser größer sind. Dieser Effekt ist zwar nicht riesig, könnte aber für die Gewichtsreduktion eine Rolle spielen.

Hunde sind dank ihrem wölfischen Erbe Schlingfresser, sie können in kurzer Zeit riesige Portionen verdrücken und füllen sich daher oft mit Futter bis zum Rand an, wenn sie die Möglichkeit dazu haben. Nur wenige Hunde halten sich im Zaum, wenn sie dauernd Futter vor der Nase haben. Weiterlesen

schule_pixabay

Den Lehrern den Stress nehmen

Schulanfang: Sowohl bei den Schülern als auch bei den Lehrern, gibt es jene, die sich sehr darüber freuen, als auch jene, die es weniger begeistert. Die Schüler mögen uns verzeihen, dass wir uns in diesem Beitrag den Lehrern widmen. Deren Job ist nicht nur erfüllend und sinngebend, er ist oft auch einfach der pure Stress. Muss das so sein oder kann dagegen etwas getan werden?

Die Schüler sind gar nicht das Problem – zumindest nicht, wenn man einer britischen Erhebung glauben darf. Demnach haben zwar die Mehrzahl aller im Schulbetrieb Beschäftigten gesundheitliche Probleme durch Stress, aber als Ursache wird in erster Linie eine zu hohe Arbeitsbelastung gesehen. Das Verhalten der Schüler wird viel seltener als Ursache angegeben. Weiterlesen