Literaturrecherche & Co.: Workshops von Cochrane im deutschsprachigen Raum

Sie wollen Literatur systematisch recherchieren, Reviews erstellen oder Statistik-Programme bedienen? Cochrane Deutschland, Österreich und Schweiz bieten maßgeschneiderte Workshops für Review-Autoren und -Autorinnen und andere Interessierte an.

Die in den Cochrane-Workshops vermittelten Grundlagen befähigen Wissenschaftler dazu, methodisch hochwertige Forschung zu betreiben und Gesundheitsinformationen für Fachpublikum und Öffentlichkeit in der Cochrane Library bereitzustellen. Weiterlesen

Vorräte des Schlangen-Gegengifts FAV-Afrique aufgebraucht – was jetzt?

Schlangenbisse sind in tropischen Gebieten eine häufige Todesursache, gehören aber trotzdem zu den vernachlässigten tropischen Krankheiten. Bis Mitte diesen Jahres gab es das wichtigste Gegengift gegen Schlangenbisse in den afrikanischen Staaten südlich der Sahara noch: Das von der französischen Pharmafirma Sanofi produzierte FAV-Afrique. Dieses Antiserum ist eins der wenigen Produkte, das die Bisse der zehn gefährlichsten Schlangen südlich der Sahara behandeln kann.

FAV-Afrique ist bezüglich Sicherheit und Wirksamkeit von guter Qualität und rettete schon oft Leben oder bewahrte Menschen vor Verstümmelungen. Weiterlesen

Fluorid-Mundspülungen für Kinder: Spülen, Ausspucken – gesunde Zähne?

Zahnschäden sind bei Erwachsenen und Kindern in Industrieländern weit verbreitet, wobei der Grad der Schäden zwischen den sozioökonomischen Gruppen variiert: In sozial schwächeren Schichten gibt es tendenziell mehr zerstörte Zähne. Die Weichen werden schon in der Kindheit gestellt und eine schlechte Mundgesundheit geht nicht selten mit späteren Herzerkrankungen und Diabetes einher.

Zahnreparatur ist nerven-, kosten- und zeitintensiv, daher ist es rentabler, die Priorität auf die Prophylaxe zu setzen und etwaigen Zahnschäden zum Beispiel mit fluoridhaltigen Produkten vorzubeugen. Weiterlesen

Positiv getestet und doch nicht krank? Alles eine Frage der Wahrscheinlichkeit

Röntgen, Abtasten oder Blutuntersuchungen: Es gibt viele Arten von Tests, die dabei helfen, eine Krankheit zu diagnostizieren. Doch diese Tests liefern nicht ohne weiteres ein „Ja“ oder „Nein“ als Antwort. Oftmals muss aus einem Testergebnis erst die Wahrscheinlichkeit errechnet werden, mit der eine bestimmte Person tatsächlich krank ist oder auch nicht.

Diagnostische Tests liefern Hinweise darauf, ob eine Krankheit vorliegt oder nicht. Um ein Testergebnis einordnen zu können, braucht ein Arzt oder eine Ärztin weitere Informationen über die getestete Person und auch über die Eigenschaften des verwendeten Tests. Weiterlesen