Karies – Laser statt Bohrer?

Karies ist trotz großer Fortschritte im Bereich der Mundgesundheit und der Zahnmedizin eine der häufigsten Erkrankungen weltweit. Ein Cochrane-Review hat laserbasierte Methoden zur Kariesentfernung mit dem konventionellen Bohren verglichen.

Im deutschsprachigen Raum haben mehr als 95 % der Menschen Karies oder ein aufgrund von Karies saniertes Gebiss. Am häufigsten wird Karies mithilfe von Diamant- oder Wolframcarbid-Bohrern entfernt. Weiterlesen

Chronischen Kreuzschmerz sanft wegtrainieren?

Bei Patienten mit unspezifischen, chronischen Kreuzschmerzen werden häufig Übungen zur Bewegungskontrolle (ÜBK) angewendet. Ziel ist es, den Einsatz der Muskeln zu verbessern und die Wirbelsäule zu kontrollieren und zu stützen. Ein Cochrane-Review hat untersucht, ob ÜBK bei dieser Form des Kreuzschmerzes tatsächlich wirkungsvoll ist.

Zwischen 60 und 80 % der Menschen haben immer wieder Rückenschmerzen, das Risiko einer Chronifizierung ohne klare Schmerzursache liegt bei 10 %. Weiterlesen

Helfen E-Zigaretten beim Rauchstopp?

Jeder 6. Raucher möchte aufhören zu rauchen. Eine Reihe von Hilfsmitteln, wie Nikotinpflaster, -kaugummi oder elektronische Zigaretten sollen den Ausstieg erleichtern. Ein Cochrane-Review hat bereits 2014 untersucht, ob elektronische Zigaretten (E-Zigaretten) einen effektiven Rauchstopp unterstützen können und eine sichere Begleitmaßnahme sind. Inzwischen existieren fast doppelt so viele Studien zum Thema, sodass der Cochrane-Review aktualisiert werden konnte.

Als Alternative zur „richtigen“ Zigarette bieten viele Hersteller seit 2006 E-Zigaretten an, die entweder  gängigen Zigaretten nachgebildet sind oder aussehen wie stiftähnliche Elektrogeräte. Weiterlesen

Von Kängurus abgeschaut – Hautkontakt für Leichtgewichte

Bei Kängurus hat es die Evolution so eingerichtet: Die Jungen kommen unterentwickelt zur Welt, doch Mutters Beutel und vier Zitzen darin sichern ihr Überleben. Ob diese „Känguru-Methode“ bei Menschen auch  funktioniert, hat ein Cochrane-Review untersucht.

Bis zu 20 Prozent aller Neugeborenen kommen – vor allem in einkommensschwachen Ländern – mit geringem Geburtsgewicht unter 2.500 Gramm zur Welt. Weiterlesen

Dehnen – wirksam oder nur sportliches Ritual?

Stretching vor dem Sport? Nach dem Sport? Oder am besten vor und nach dem Sport? Das Thema „Dehnen“ wird in der Wissenschaft und im Sport seit vielen Jahren heftig diskutiert. Stretching-Befürworter schwören auf die positiven Seiten des Dehnens, Kritiker berufen sich auf Studien, die diese Effekte widerlegen. Ein Cochrane-Review hat untersucht, ob Stretching vor und/oder nach dem Sport einen Muskelkater verhindern kann.

Die genaue Entstehung eines Muskelkaters ist bis heute nicht definitiv geklärt. Die Theorien zur Ursache des Schmerzes, der sich einige Stunden oder bis zu zwei Tage nach ungewohnter oder intensiver Belastung einstellt, sind vielfältig. Weiterlesen