Paracetamol – bei Rückenschmerzen wirkungslos

Kreuzschmerzen sind kein Einzelschicksal. Etwa 60 bis 80 Prozent der Bevölkerung in den Industrieländern ist wegen „unspezifischer Kreuzschmerzen“ einmal pro Jahr im Krankenstand. Viele davon schlucken Paracetamol-Tabletten zur „Überbrückung“. Eine Maßnahme, die nichts bringt, so die aktuelle Datenlage.

Wieder ein langer Tag. Sitzen im Beruf, sitzen in der Freizeit, mit lieben Freuden, im Restaurant, im Theater, sitzen im Auto, beim Telefonieren, auf der Parkbank. Dumm, wenn das Kreuz sich just in diesen Situationen bemerkbar macht. Weiterlesen

Pilates

Pilates gegen Kreuzschmerzen

Unsere Wirbelsäule ist eine ebenso komplexe wie anfällige Konstruktion, Rückenschmerzen sind daher das häufigste Thema in allen Gesundheitsmagazinen. Pilates, Yoga und vor allem Krafttraining sind erfolgsversprechende Therapien.

Wie unser aktueller Blogshot zeigt, gehört Pilates zu jenen Bewegungsformen, die für einige Menschen mit Kreuzschmerzen hilfreich sein könnten. Pilates ist kein geschützter Begriff und damit auch kein einheitliches System; vorwiegend werden jene Muskeln trainiert, die für eine gesunde Haltung sorgen sollen. Weiterlesen

©istockfoto.com/Hightower_NRW

Rehabilitation nach Bandscheibenoperationen

Herausgerutschte oder vorgefallene Bandscheiben gelten als die häufigste Ursache von Beinschmerzen bei einem eingeengten Nerv im unteren Rücken. Häufig hilft nur eine Operation, aber was folgt dann?

Mein Vater, mein Bruder, meine Tante – Bandscheibenoperationen gehören bei uns zur Familientradition. Zwar ist die Stichprobe in der Verwandtschaft nicht groß genug für eine Studie, aber immerhin groß genug um zu sehen, wie unterschiedlich sich die Schmerzen nach der Operation entwickeln können: von „so gut wie schmerzfrei“ bis zu chronischem Leiden ist alles dabei. Weiterlesen