Literaturrecherche & Co.: Workshops von Cochrane im deutschsprachigen Raum

Sie wollen Literatur systematisch recherchieren, Reviews erstellen oder Statistik-Programme bedienen? Cochrane Deutschland, Österreich und Schweiz bieten maßgeschneiderte Workshops für Review-Autoren und -Autorinnen und andere Interessierte an.

Die in den Cochrane-Workshops vermittelten Grundlagen befähigen Wissenschaftler dazu, methodisch hochwertige Forschung zu betreiben und Gesundheitsinformationen für Fachpublikum und Öffentlichkeit in der Cochrane Library bereitzustellen.

Cochrane Workshops für alle Schritte der Review-Erstellung

Die Durchführung von sogenannten systematischen Reviews, wie Cochrane sie erstellt, erfolgt in mehreren Schritten: 1.) Zu Beginn muss eine präzise Fragestellung formuliert werden wie beispielsweise: „Kann Vitamin D Asthmaanfällen vorbeugen und/oder die Kontrolle von Asthmasymptomen verbessern?“. 2.) Passend zu dieser Frage wird dann in elektronischen Literatur-Datenbanken nach bereits existierenden klinischen Studien gesucht. 3.) Für die Erstellung des systematischen Reviews müssen die gefundenen Studien dann nach ihrer Eignung bewertet werden. 4.) Die benötigten Daten werden extrahiert und ihre Qualität bewertet. 5.) Letztlich wird je nach Datenlage eine statistische Auswertung durchgeführt, um eine Gesamtaussage über alle eingeschlossenen Studien hinweg treffen zu können.

Um den Autoren und Autorinnen solcher systematischer (und auch anderer) Übersichtsarbeiten Hilfestellung zu geben, bieten Cochrane Deutschland, Österreich und Schweiz Workshops im deutschsprachigen Raum an. Denn nur gut geschulte Autoren und Autorinnen können verlässliche wissenschaftliche Arbeit leisten, die letztlich dazu dienen soll medizinische Entscheidungen im Gesundheitssystem zu verbessern.

Systematische Recherche nach relevanter Literatur

Der Kurs „Systematische Literaturrecherche“, der von Cochrane Deutschland organisiert und durchgeführt wird, richtet sich v.a. an Medizinerinnen, Autoren, medizinische Dokumentare und Bibliothekarinnen, die medizinische Datenbanken (zum Beispiel Medline oder die Cochrane Library) effektiv und systematisch nach Fachliteratur durchsuchen wollen. Der Kurs findet einmal im Frühjahr jeden Jahres in Freiburg im Breisgau statt. Einen ähnlichen Kurs „Literaturrecherche“ bietet auch Cochrane Österreich in Zusammenarbeit mit der Donau-Universität Krems als Grund- und Aufbaukurs im Mai eines jeden Jahres an.

Do it yourself: Nutzen und Erstellen von systematischen Reviews

In den Kursen „Cochrane Reviews: Basiskurs für Autoren“ (Cochrane Schweiz), „Systematische Übersichtsarbeiten“ (Cochrane Deutschland) und „Kritische Bewertung medizinischer Studien“ (Cochrane Österreich) erlernen die Teilnehmerinnen Fertigkeiten, um die Qualität wissenschaftlicher Studien zu bewerten und selbst systematische Übersichtsarbeiten oder Cochrane Reviews durchzuführen.

Grundlagen der medizinischen Statistik

Kenntnisse in medizinischer Statistik (Methode zur Analyse wissenschaftlicher Daten) sind immer notwendig, um einerseits Daten auszuwerten, aber auch um klinische Studien zu verstehen. Hierzu haben Cochrane Österreich, Schweiz und Deutschland verschiedene Workshops geplant, die sich mit Grundlagen der Statistik sowie mit verschiedener Statistiksoftware (zum Beispiel SPSS, Stata oder R) zur Auswertung der erhobenen Studiendaten befassen. Die Kurse richten sich an alle, die Entscheidungen auf Basis wissenschaftlicher Studien treffen oder Forschungsprojekte planen, betreuen und durchführen. Alle Statistik-Kurse finden einmal jährlich statt.

Weitere Workshops zu ähnlichen Themen finden Sie auf den Webseiten von Cochrane Schweiz, Österreich oder Deutschland.

Text: Katharina Kunzweiler

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.